Exkursionen mit dem Geschichtlichen Arbeitskreis Bitburger Land

Der Geschichtliche Arbeitskreis bietet jährlich mehrere Exkursionen, darunter nach Frankreich, Luxemburg und Belgien an. Sie dienen der Kontaktaufnahme und der Zusammenarbeit mit geschichtlich und heimatkundlich interessierten Menschen der Nachbarregionen.

 

Außerdem verfolgen sie das Ziel, über die heutigen politischen Grenzen hinweg das Bewusstsein für die historisch gewachsene, gemeinsame Kulturlandschaft Eifel/Ardennen zu stärken.Die Teilnahme an den Exkursionen des GAK steht allen Interessenten offen.

 

Die Fahrten werden jeweils ca. 8 Wochen vorher öffentlich ausgeschrieben. Maßgebend für die Teilnahme ist die Reihenfolge der verbindlichen Anmeldungen.

 

>> Zum Rückblick auf die Exkursionen 1991 bis 2016

Exkursionen 2017

16. Mai 2017

GAK-Frühjahrsexkursion „Nordeifel & Köln“

Tagesfahrt mit den Reisezielen:

 

19. September 2017

GAK-Herbstexkursion „Koblenz & Rheingoldstraße“

Tagesfahrt mit den Reisezielen:

 

2017 VBW-Jahresexkursion (In Planung)

Exkursion in die Schweiz, an den Bodensee und den Bregenzer Wald mit den Reisezielen:

 

 

Terminvorschau 2018 und 2019

 

April 2018

GAK-Frühjahrsexkursion "Frankfurt und Taunus"

Reiseziele u.a. Frankfurt, Bad Homburg, Saalburg, Rheingau

 

Oktober 2018

GAK-Herbstexkursion "Lothringen - Kernland Europas "

Reiseziele u.a. Nancy, Saint-Nicolas-du-Port, Sierck-les-Bains

 

April 2019

GAK-Frühjahrsexkursion "Eifel und Hohes Venn "

Tagesfahrt mit den Reisezielen: Hohes Venn, St. Vith, Eupen, Ordensburg Vogelsang

 

 

 

Hinweis:

Nähere Einzelheiten zu den Veranstaltungen des Geschichtlichen Arbeitskreises werden jeweils rechtzeitig im Bitburger Landboten und in der Tagespresse bekanntgegeben. Anmeldungen zu den Exkursionen sind möglich ab der Ausschreibung an die GAK-Geschäftsstelle in Bitburg (Tel. 06561/66104) bzw. an die Bücherei im Haus Beda (Tel. 06561/96450). Die Teilnahme erfolgt in der Reihenfolge der verbindlichen Anmeldungen.

 

Unsere Vortragsveranstaltungen sind überwiegend kostenfrei und bedürfen keiner Voranmeldung.

 

 


Rückblick auf die Exkursionen mit historischem Hintergrund

Die folgende Liste enthält eine chronologische Zusammenstellung sämtlicher Exkursionen seit Bestehen des Geschichtlichen Arbeitskreises Bitburger Land:

 

1991– 1993 | 1994 – 1996 | 1997 – 1998 | 1999 – 2001 2002 – 2004 |   2005 –  2007  | 2008 – 2010 | 2011 - 2013 | 2014 - 2016

 

08.10.1991

Tagesfahrt ins Deutsch-Lothringische Grenzgebiet mit Pastor Frank-Oliver Hahn als Reiseleiter. Ziele der Fahrt waren Gorze (Benediktinerabtei), die Besichtigung der Kathedrale von Metz und zum Abschluss Besuch des Freilichtmuseums Roscheiderhof bei Konz.

 

24.03.1992

Historische Exkursion nach Echternach und Bourscheid in Luxemburg. Schwerpunkte der Fahrt waren die Abtei Echternach und das Schloss Bourscheid, deren überaus vielschichtige Beziehungen und Einflüsse auf das Bitburger Land durch Führungen herausgestellt wurden.

Leitung hatte Herr Emile Erpelding aus Senningerberg / Lux. sowie Herr Zimmer-Scheuren (Echternach).

 

13.10.1992

Tagesfahrt nach Eupen, St. Vith, Stavelot und Malmedy

Die Leitung der Fahrt hatte Paul Margraff.

 

27.04.1993

Historische Exkursion auf den Spuren der Römer entlang der Mosel. Fahrtziele waren die römischen Villen in Mehring, Longuich, Schweich sowie Piesport, Bernkastel und Kröv.

Geführt wurde die Reise durch Herrn Dr. Karl-Josef Gilles vom Landesmuseum Trier.

 

12.10.1993

GAK-Tagesfahrt nach Bitche/Lothringen auf den Spuren von Johann Wolfgang von Goethe. Besichtigungen in den Orten Eschviller Mühle, Bitche, Niederbronn, Saverne (Zabern) und Sarrebourg. Leitung: Kreisdenkmalpfleger Michael Behrens

 

04.-05.12.1993

Besuch des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg

<< zurück >>

 

26.04.1994

GAK-Tagesfahrt ins Saarland mit dem Thema: „Auf den Spuren der Römer im Saarland“.

Besucht wurden die Orte: Homburg-Schwarzenacker, Düppenweiler, Nennig, Tawern. Anschließend mit dem Boot um die Saarschleife. Abschluss in Temmels.

 

27.09.1994

Tagesexkursion mit Thema „Nordeifelimpressionen“ nach Prüm (Basilika, Heimatmuseum), Bad Münstereifel, Iversheim (röm. Wasserleitung), Kronenburg, Jünkerath (Eisenmuseum) und Heimatmuseum Prüm. Abschluss in Neureuth.

 

02.05.1995

GAK-Tagesinformationsreise durch das deutsch-belgische Grenzgebiet. Besucht wurden die Orte: Arzfeld, Daleiden, Dasburg, Clervaux (Lux.), Bastogne (Bel.), Bovigny (ehem. BW-Standort), Ouren, Burg Reuland, Eschfeld. Abschluss in Arzfeld im Gasthaus „Zur Klunsch“

Leitung hatte Herr Klaus Groben aus Arzfeld.

 

03.10.1995

Fahrt des GAK in den Hennegau an der französisch-belgischen Grenze. Besichtigt wurden die Orte Mons (Kollegiatskirche Ste. Waudru), Chimay (Pfarrkirche) und Scourmont.

Die Leitung hatte Herr Paul Margraff.

 

23.04.1996

GAK-Tagesfahrt Osteifel/Wittlicher Land. Besucht wurden die Orte: Kloster Himmerod, Wallfahrtskirche Klausen, Manderscheid, Villa Altrig und Stadt Wittlich mit römischer Villa.

Die Leitung hatten Ralph M. Schmitz und Lothar Monshausen.

 

08.10.1996

GAK-Exkursion Lothringen - Kernland Europas. Tagesziele waren Saint Nicolas du Port (Gotische Nikolauskirche), Nancy (mit Stadtführung), Sierck-les-Bains, Temmels.

Die Leitung hatte Herr Pastor Frank-Oliver Hahn, Wolsfeld).

 

29.11.1996

Besuch der Ausstellung: „Alltag der Franken“ in Mannheim.

 

06.12.1996

Besuch der Ausstellung: „Die Franken im Trierer Land“ im Rheinischen Landesmuseum Trier mit Führung durch Dr. Lukas Clemens.

<< zurück >>

 

29.04.1997

GAK-Tagesexkursion nach Bonn und Ahrtal. Folgende Orte wurden besucht: Haus der Deutschen Geschichte in Bonn, Römerzentrum Silberberg in Ahrweiler, Brückenmuseum in Remagen. Abschluss mit Weinprobe an der Ahr.

 

28.09 - 06.10.1997

Erste große GAK-Mehrtagesexkursion nach Südtirol/Rom mit dem Thema: „Auf den Spuren des Nikolaus von Kues“. Südtirol: Sterzing, Brixen, Dolomitenrundfahrt. Rom: Stadtrundfahrt, Vatikanbesuch, römische Kirchen. Führungen: Forum Romanum, Kolosseum, Pantheon. Ausflüge: Ostia Antica.

 

04.11.1997

Tagesausflug Herbst 1997 nach Trier - „Stadt der Römer und Kirchen“. Besichtigt wurden der Trierer Dom, Basilika, St. Matthias, Porta Nigra und Kaiserthermen.

Die Führung erfolgte durch Frank-Oliver Hahn.

 

28.11.1997 - 30.11.1997

Exkursion nach Nürnberg, Würzburg und Weissenburg. Speziell der Nürnberger Christkindlmarkt ist das Hauptziel der Reise.

 

28.04.1998

Exkursion nach Luxemburg-Stadt mit Basilika, Festung, Schloss, Kasematten, Europazentrum. Die Leitung hatte Hubert Schaal und Alois Schleder.

 

01.09.1998

GAK-Tagestour nach Mainz und Bingen. Stadtrundfahrt in Mainz mit Besuch des Staphansdoms (Chagallfenster), Drususturm, Kästrich und Museum für römische Schifffahrt. Nach der Mittagspause Fahrt nach Bingen „Auf den Spuren der hl. Hildegard“.

Die Reise erfolgte unter der Leitung von: Ralph M. Schmitz und Lothar Monshausen

 

11.10. – 18.10.1998

Die zweite Mehrtagestour führte nach Südtirol und entlang der Italienischen Adria. Südtirol: Sterzing, Meran, Brixen, Villnösstal, Kalterer See und Antholzer Wildsee. Italienische Adria: Venedig, Rimmini, Ravenna und zum Abschluss Besuch des Gardasees.

 

28.11.1998

Tagestour nach Mainz mit Museumsbesuch und Weihnachtsmarkt

<< zurück >>

 

27.04.1999

GAK-Herbstexkursion in die Nordeifel mit Aufenthalt in Gerolstein, Hillesheim, Jünkerath und Daun.

 

21.09.1999

Tagestour in die Pfalz mit Aufenthalt in Alsens (Steinhauermuseum der Pfalz), Bad Dürkheim, Reichsburg Trifels, Annaberg bei Burrweiler. Abschluss mit Weinprobe in der Burrweiler Mühle.

 

19.10.1999

Unter dem Thema „Deutsche Edelsteinstrasse und Nordpfalz“ fand die zweite Herbsttour bei herrlichem Spätsommerwetter statt. Aufenthalt in Bad Kreuznach, Idar-Oberstein (Kupferbergwerk)

 

04.12.1999

Tagestour nach Aachen und Botrange (Belg.). Besuch der Weihnachtsmärkte und Stadtführung in Aachen.

 

17.06. - 18.06.2000

Wochendfahrt nach Hamburg mit Musicalbesuch „Phantom der Oper“. Stadt und Hafenrundfahrt.

 

19.09.2000

Herbstexkursion in das „Unbekannte Luxemburg“ (Westeifel und Nordluxemburg) mit den Zielpunkten: Holler, Troisvierges, Helzingen, Clervaux und Esch-sur-Sure.

Leitung: Pfarrer Frank-Oliver Hahn, Wolsfeld

 

30.09. - 08.10.2000

Jahresexkursion „Hansestädte und Ostseeinseln“. Mehrtagestour zur Mittel- und Ostdeutschen Küste mit Aufenthalten in Schwerin, Lübeck und Stettin. Weiterfahrt zur Insel Rügen, Usedom und Hiddensee.

 

25.09.2001

GAK-Herbstexkursion: „Koblenz und die Rheingoldstraße“. Besucht wurden Koblenz, Ehrenbreitstein (Wehrtechnisches Museum) und die Rheinburgen in der Umgebung.

 

30.09. - 09.10.2001

Jahresexkursion 2001 nach Südtirol, Rom und Umgebung unter dem Motto: „Rom und Mittelitalien“. Das antike Rom mit Neapel und Pompei, Bolensa See, Dolomitenrundfahrt „Rosengarten“, Schifffahrt auf dem Tiber

 

29.11. - 02.12.2001

„Salzburger Advent“ - Thema der GAK-Weihnachtsexkursion nach Salzburg.

<< zurück >>

 

07.05.2002

GAK-Frühjahrsexkursion nach Saarbrücken und Haustadt.

 

04. - 14.08.2002

GAK-Jahresexkursion nach Polen: „Ostsee - Masuren - Ostpreussen“.

Höhepunkte waren die Besuche der Orte: Stettin, Danzig, Marienburg, Masurische Seenplatte, Niedersee, Heilige Linde, Wolfsschanze, Johannisburg, Sczepki, Augustowo.

 

18.09.2002

Die GAK-Herbstexkursion führte zu den kulturhistorischen Anziehungspunkten in Ostfrankreich und Südbelgien. Mit Aufenthalten in: Avioth, Marville, Saint Walfroy, Margut und Orval.

 

06.05.2003

GAK-Frühjahrsexkursion in die Voreifel. Fahrtziele waren: Monreal, Burg Pyrmont, Mayen, Genovevaburg und Schloss Bürresheim.

 

09.09.2003      

Die GAK-Herbstexkursion „Eifel/Ardennen" führte zu den Zielorten: Hohes Venn, Eupen, Aachen und Kornelimünster.

 

19.10. - 28.10.2003

Die GAK-Jahresexkursion hatte das Ziel: „Die Toskana - Insel Elba - Südtirol“.

 

08.04.2004

Die GAK-Frühjahrsexkursion zum Hochwald mit Besuch der Stadt Kaiserslautern.

 

02.05.2004

Besuch des Mainzer Landtages.

 

07.09.2004

„Westpfalz und Nordelsaß - diesseits und jenseits der Grenze“ war das Thema der Herbstexkursion 2004.

 

23.09. - 03.10.2004

Die Jahresexkursion 2004 mit dem Thema: „Alpen und Adria“ hatte folgende Besuchsziele: Salzburg, Großklockner, Florenz, Rimini, San Marino, Assisi, Maranello und Ravenna.

<< zurück >>

 

22.08. – 03.09.2005

GAK Jahresexkursion 2005 - Baltikum Nordostpreussen. Hauptziele waren: Memel, Kurische Nehrung, Königsberg, Libau, Windau, Riga, Frauenburg.

 

11.10.2005

Herbstexkursion in die Pfalz mit dem Thema: Schlösser, Wein und Kastanien. Tagesfahrt mit den Zielen: Schloss Ludwigshöhe, Edenkoben, Bad Bergzabern und Schweigen-Rechtenbach (Deutsches Weintor). Leitung: Alois Schleder und Lothar Monshausen

 

02.05.2006

Frühjahrsexkursion in die Nordeifel mit Besuch des Rur-Stausees, Monschau und die ehem. NS-Ordenburg Vogelsang. Leitung: Ralph M. Schmitz und Alois Schleder.

 

26.05. - 28.05.2006

Themenexkursion: „Auf den Spuren des Limes“

nach Rheinbrohl, Bad Hönningen, Saalburg, Wertheim und Osterburken.

 

28.09. - 03.10.2006

GAK-Jahresexkursion 2006 Chiemgau und Salzkammergut.

Zielpunkte der Reise waren: Salzburg, Wagrain, Berchtesgaden, Chiemsee, Großklockner und Hochalpenpanoramastraße.

 

17.10.2006

Herbstexkursion ins Nachbarland Belgien. Hier besuchte man die Region Lüttich mit den Orten St. Hubert, Freilichtmuseum de la Wallonie, Chateau Modave.

Leitung: Pfarrer Frank-Oliver Hahn, Wolsfeld.

 

26.06.2007

1. Fahrt zur Konstantinausstellung in Trier.

In Kooperation mit der Konstantin-Ausstellungsgesellschaft, mit Führungen durch alle beteiligten Museen. Konstantin der Große:

- Herrscher des Imperiums

- Der Kaiser und die Christen

- Tradition und Mythos

 

20.09.2007

GAK-Herbstexkursion 2007

,,175 Jahre Hambacher Fest 1832/2007"

Fahrtziele u. a. Kaiserslautern - Neustadt - Hambacher Schloss

 

12.10. - 14.10.2007

GAK-Themenexkursion nach München.

Mehrtagesfahrt in die bayerische Metropole mit Aufenthalt in Herzogenaurach beim Adidas-Outlet-Center, Stadtrundfahrt in München mit Nymphenburger Schloss, Besichtigung der Allianz-Arena u.a.

 

23.10.2007

2. Fahrt zur Konstantinausstellung in Trier.

In Kooperation mit der Konstantin-Ausstellungsgesellschaft, mit Führungen durch alle beteiligten Museen. Konstantin der Große:

- Herrscher des Imperiums

- Der Kaiser und die Christen

- Tradition und Mythos

<< zurück >>

 

29.04.2008

GAK-Exkursion Nordluxemburg

Schloß Vianden – Schloß Clervaux – Museum der nationalen Militärgeschichte in Diekirch. Leitung: Ralph M. Schmitz

 

07.10.2008

GAK Herbstexkursion 2008

Technikmuseum Sinsheim und Eisenbahnmuseum Neustadt; Wanderung Plälzerwald-Höhenweg, Mittags in Neustadt/Weinstraße

Leitung: Ralph M. Schmitz

 

25.11.2008

GAK Exkursion „Auf den Spuren des Limes“

Tagesfahrt zur Saalburg bei Bad Homburg a. d. Höhe und zum neuen Limeszentrum in Rheinbröhl. Leitung: Lothar Monshausen und Alois Schleder

 

20.10.2009

GAK-Herbstexkursion zum Raumfahrt- und Technikmuseum Speyer mit Europas größter Raumfahrtausstellung sowie 3-D-Kino I-Max-Dome

Dann Weiterfahrt zum Rietberg (560 m) bei Schloss Ludwigshöhe und Abstecher nach St. Martin (Pfalz)

 

11.08.2010

Tagesexkursion nach Oberhausen und Xanten

Führung und Besichtigung Archäologischer Park - Einkaufsbummel zum Centro Oberhausen

 

29.09.2010

GAK-Herbstexkursion 2010

Bundeswehr in der Eifel: JaboG 33 auf dem Fliegerhorst Büchel – Mittagsessen in der Truppenküche – Besuch des Museums der Steinzeit im Schloss Monrepos bei Neuwied – Stadtrundgang in Neuwied – Abschluss in Ochtendung.

 

09.10.2010

Halbtagesfahrt nach Edenkoben

"Pfälzer Wein &Köstlichkeiten“

- Besuch Pfälzer Wein- und Kastanienmarkt

alternativ:

- Spaziergang Villa Ludwigshöhe u. Sesselbahnfahrt zum Rietberg

- Wanderung/Busfahrt zum Weingut Mühle mit Weinprobe und Abendessen

 

26.-28.11.2010

Nördlingen im Advent

Wochenendreise ins Nördlinger Ries mit Besuch Rieskratermuseum, Bayerischem Eisenbahnmuseum und Romantischem Weihnachtsmarkt. Fahrt durch den vor 15 Mio. Jahren entstandenen Einschlagkrater des Riesenmeteoriten.

 

<< zurück >>

 

26.04.2011

Tagesfahrt zur Bundesgartenschau Koblenz und Weindorf

Zeit zur freien Verfügung auf dem Gelände der BUGA inkl. Bustransfer zw. Ausstellungsflächen und Hin- und Rückfahrt mit Seilbahn über den Rhein zur Festung Ehrenbreitstein.

Weindorf-Koblenz mit Abendessen

 

24.05 2011

RWE-Informationsfahrt

GAK-Frühjahrsexkursion „Mittelmosel" - Bernkastel-Kues (St. Nikolaus-Hospital, Graach-Schäferei, kurze Wanderung) - Mittagspause im Weinort Briedel

- Führung durch RWE-Kraftwerk in Fandel

- Fahrt nach Bremm u. zum Calmont (Moselschleife)

- Abschluss im Hotel zur Post in Zell

 

23.06.-27.06.2011

GAK Jahresexkursion 2011: Deutsche Nordseeküste – Nordseeinseln – Bremen/Bremerhaven

Stadtrundfahrten Bremen, Bremerhaven, - Besichtigung Deutsches Auswandererhaus
- und Deutsches Schifffahrtsmuseum, Klimahaus, U-Boot-Museum usw.
- Schiffsausflug nach Helgoland mit Führung/Erkundung der Insel,
- Führung EADS-Astrium (Weltraumfahrzeuge- Flugzeug- und Rüstungswerft in Bremen)
- Überfahrt von Norden nach Norderney, Führung/Erkundung Insel u. Nationalpark,
- Führung Römerpark Kalkriese, Museum der Varusschlacht,

 

01.10.-09.10.2011
Jahresexkursion 2011 Jahresexkursion nach Rom, Monte Cassino, Vierwaldstätter See

- Erkundung/Führungen in Rom:
  Petersdom, Forum Romanum, Vatikan, Pilgerkirchen, Papstaudienz
- Tagesausflug zum Kloster Monte Cassino mit Abstecher an das Meer bei Terracina
- Tagesausflug Albaner Berge u. päpstl. Sommersitz Castelgandolfo
- Rückreise über Schweiz zum Hotel am Vierwaldstätter See
- Seerundfahrt nach Küßnacht, Erkundung Luzern und Besuch Glacier-Museum

 

Oktober 2011

Halbtagesfahrt nach Edenkoben „Pfälzer Wein & Köstlichkeiten"

- Besuch Pfälzer Wein- und Kastanienmarkt
alternativ: Spaziergang Villa Ludwigshöhe und Sesselbahnfahrt zum Rietberg
- Wanderung/Busfahrt zum Weingut Mühle mit Weinprobe und Abendessen

 

25. September 2012
Edelsteinstraße und Nahetal, Alsens, Bad Kreuznach, Fischbach-Bergwerk, Herrstein

 

30.11. – 02.12.2012

Adventsfahrt 2012
Kaiserstadt Goslar im Harz
Weihnachtsmarkt, Dampfeisenbahnfahrt zum Brocken, Führung Römerschlacht Seesen (Harzborn)

 

21. März 2013

Archivfahrt Dülmen

Manderscheider Archiv

 

14. Mai 2013

GAK-Frühjahrsexkursion

Lothringenfahrt nach Metz und Gorze

 

25.-31. Mai 2013

VBW-Jahresexkursion

Karwendelgebirge - Mittenwald-Innsbruck

 

14.-15.- September 2013

Exkursion Stuttgart/Nördlingen

Historisches Stadtmauerfest - Mittelalterspektakel Nördlingen

 

24. September 2013

GAK-Herbstexkursion

Nordeifel, Köln, Römerkanalwanderung

 

03. Oktober 2013

VBW-Tour Rheingau

Kloster Eberbach und Abtei/Forum, Rochusberg (Hl. Hildegard)

 

<< zurück >>

 

03. Juni 2014

GAK Frühjahrsexkursion - Nachbarland Luxemburg

Echternach, Luxemburg-Stadt

 

14.-20. Juni 2014

VBW- Jahresexkursion Schleswig-Holstein

Rundreise nach Hamburg, Grömitz, Insel Fehmarn, Kiel, Flensburg, Schleswig mit Haithabu, Lübeck sowie Laboe und weitere Orte in der Holsteinischen Schweiz

 

16. September 2014

Aachenfahrt - GAK-Herbstexkursion

Tagesfahrt nach Aachen zum internationalen Karlsjahr 2014

Besuch / Führung durch die Ausstellungstrilogie:

Orte der Macht – Karls Kunst – Verlorene Schätze sowie ggfls. Domführung

 

28. April 2015

GAK-Frühjahrsexkursion - Saarlandfahrt

Homburg/Saar, Blieskastel(Menhir Gollenstein) Freilichtmuseum Homburg-Schwarzenacker. Beckingen, Saarschleifenfahrt auf der Saar, weiter nach Tawern, röm. Tempelanlage

 

22. September 2015

GAK-Herbstexkursion - „Vulkanland Eifel“

Vulkanhaus Strohn, Mendig: röm. Bergwerk Meurin, Maria Laach. Rückreise über Gerolstein, Führung Gerolsteiner Sprudel und Besuch der Erlöserkirche

 

26. April 2016

GAK-Frühjahrsexkursion - Belgische Ardennen

Bastogne, Grotten von Haan sur Lesse bzw. Remouchamps, Ferme des Bisons

 

13. - 25. August 2016

Jahresexkursion 2016 - "Sommernachtsträume - Nordkap und Lofoten"

Bus- und Schiffsreise durch Norwegen, Schweden und Finnland. Ziele: Malmö, Stockholm, Helsinki, Oslo, Tromsö, Nordkap, Lofoten, Hammerfest, Ranfjord, Kiel und Lübeck

 

20. September 2016

GAK-Herbstexkursion „Kurpfalz“

Tagesfahrt in die Kurpfalz mit den Reisezielen Wachenheim, Rheinzabern, Mannheim, Hockenheim

 

 

<< an den Anfang der Seite >>

 

Impressionen von der GAK-Tagestour zum Lac du Der-Chantecoq (Cham- pagne) am 25.11.2016

Die GAK-Reisegruppe machte Mitte im November 2016 eine Tagestour zum großen Stausee Lac du Der in der südlichen Champagne. Der See ist ein Naturreservat für große Zugvogelkolonien. Eindrucksvoll sind aber auch die typischen Fachwerkkirchen dieser Region in den Orten Lentilles, Outines und Sainte-Marie-du-Lac.

 

Fachwerkkirche LentillesAnsicht von St. Jacques et St. Philippe in Lentilles

 

Fachwerkkirche LentillesAnsicht von St. Marie du Lac-Nuisement

 

Impressionen von der GAK-Jahresex- kursion "Sommernachtsträume - Nord kap und Lofoten" vom 13.-25.8.2016

Auf den LofotenAuf den Lofoten (Norwegen)

 

GAK-Reisegruppe in Santa-Claus-VillageGAK-Reisegruppe beim Halt in Santa-Claus-Village bei Rovaniemi (Lappland)

 

GAK-Reisegruppe am NordkapDie GAK-Reisegruppe um Mitternacht auf dem Nordkap-Plateau. Der Globus ist das Wahrzeichen für den nördlichen Endpunkt des kontinentalen Europa.

 

 

Impressionen von der GAK-Tour nach Hamburg / deutsche Ostseeküste vom 14.-20.6.2014

Sankt Nicolaikirche auf Fehmarn

In Burg auf Fehmarn steht etwas von der Hauptstraße versetzt die St. Nicolaikirche, die von 1230 bis 1250 n. Chr. mit Backsteinen und Findlingen aus der Eiszeit erbaut wurde. Die Kirche ist eine evangelisch-lutherische dreischiffige Hallenkirche. Sie ist ohne Turmhalle 51 Meter lang und rund 18 Meter breit - 16 Meter am Westende und 20 Meter am Ostende. Die Gewölbe haben eine Höhe von neun bis elf Meter. Der wuchtige Glockenturm stammt aus dem dritten Bauabschnitt; er wurde 1513 fertiggestellt. Er war zunächst mit einem Spitzdach versehen, das am 3. November 1760 durch einen schweren Nordweststurm zerstört wurde. 1763 war die spätbarocke Turmhaube fertiggestellt. Sehenswert sind das Bronzetaufbecken von 1391, der Hauptaltar, der Blasiusaltar und die Freskenmalereien an den Wänden und Pfeilern (vor 1846).

 

 

Marinedenkmal Laboe

Das Marine-Ehrenmal in Laboe ist als Gedenkstätte für die im Ersten Weltkrieg gefallenen deutschen Marinesoldaten 1927–1936 errichtet worden. Später kam das Gedenken an die im Zweiten Weltkrieg gefallenen Angehörigen der Kriegsmarine hinzu. Seit der Übernahme durch den Deutschen Marinebund am 30. Mai 1954 erinnert das Ehrenmal an die auf den Meeren gebliebenen Seeleute aller Nationen und mahnt eine friedliche Seefahrt auf freien Meeren an.

 

Nordertor in Flensburg

Das Nordertor  ist ein Stadttor, das die Stadt Flensburg einst nach Norden begrenzte. Es war damit ein wichtiger Teil der ehemaligen Flensburger Stadtbefestigung. Heute ist es das Wahrzeichen der Stadt. Es wurde als Kontrolltor für Einreisende errichtet, als die Stadtbebauung im Bereich des nördlichen Stadtviertels Ramsharde um einige hundert Meter nach Norden ausgedehnt wurde. Es besteht aus rotem Backstein und mehreren Stufengiebeln.

Im Jahre 1966 erschien das Tor auf einer Briefmarke der Deutschen Bundespost und der Deutschen Bundespost Berlin.

 

 

Haithabu bei Schleswig war eine bedeutende Siedlung dänischer Wikinger.

Der Ort gilt als erste mittelalterliche Stadt in Nordeuropa und war ein wichtiger Handelsort und Hauptumschlagsplatz für den Handel zwischen Skandinavien, Westeuropa, dem Nordseeraum und dem Baltikum. Die größte Wikingerstadt des Nordens fand mit dem Ausgang der Wikingerzeit (1050 n. Chr.) ihr Ende im Feuer.
Haithabu ist der besterforschte frühmittelalterliche Hafen in Deutschland. Mit Schiffsbergungen und Hafenuntersuchungen bis 1980 fanden die Ausgrabungen ein vorläufiges Ende.

GAK-Reisegruppe vor dem Schloss Eutin

 

Nach Absprache mit unserer Reiseleiterin Marja Westerhoff (2. Von rechts) wurde das obligatorische Gruppenfoto vor der Südfassade des Eutiner Schlosses aufgenommen.
Die vierflügelige Anlage des Eutiner Schlosses ging aus einer mittelalterlichen Burg hervor und wurde während mehrerer Jahrhunderte zur Residenz ausgebaut. Das Schloss befand sich ursprünglich im Besitz der Lübecker Fürstbischöfe, später wurde es zur Sommerresidenz der Herzöge von Oldenburg. Das Schloss wurde bis ins 20. Jahrhundert regelmäßig bewohnt, die Innenausstattung ist zu einem Großteil bis in die Gegenwart erhalten. Heute beherbergt das Schloss ein Museum und ist der Öffentlichkeit im Sommerhalbjahr zugänglich. Der frühere Barockgarten wurde im 18. und 19. Jahrhundert in einen englischen Landschaftsgarten umgestaltet, dieser ist alljährlicher Austragungsort der Eutiner Festspiele.

 

Ansicht Schloss Plön

Das im Jahre 2006 neu renovierte Schloss in Plön ist eines der größten Schlösser Schleswig-Holsteins und das einzige dort erhaltene in Höhenlage. Die frühere Residenz der Herzöge von Schleswig-Holstein - Plön wurde im 17. Jahrhundert während des Dreißigjährigen Krieges errichtet und erlebte eine wechselvolle Geschichte, in der das Schloss unter anderem auch als Kadettenschule und Internat diente. Zuletzt im Besitz des Landes Schleswig-Holstein, musste das Schloss aufgrund einer vom Land nicht finanzierbaren notwendigen Sanierung verkauft werden. Seit Januar 2002 gehört es der Fielmann Akademie Schloss Plön und dient nach aufwändigem Umbau der Branche der Augenoptik als Ausbildungs- und Qualifizierungsstätte.

 

 

Buddenbrook-Haus in Lübeck

Das Buddenbrook-Haus in der Lübecker Mengstraße 4 blickt mit der Fassade direkt auf die Marienkirche. 1991 entschloss sich die Hansestadt Lübeck mit Unterstützung unter anderem durch die Bundes- und Landesregierung und die Lübecker Bürgerschaft, das Buddenbrook-Haus zu kaufen und zu einem Heinrich-und-Thomas-Mann-Zentrum auszubauen, das Forschungs- und Gedenkstätte zugleich werden sollte.

 

Feldseite des Holstentors Lübeck

Das Holstentor („Holstein-Tor“) ist ein Stadttor, das die Altstadt der Hansestadt Lübeck nach Westen begrenzt. Wegen seines hohen Bekanntheitsgrades gilt es heute als Wahrzeichen der Stadt. Das spätgotische Gebäude gehört zu den Überresten der Befestigungsanlagen der Lübecker Stadtbefestigung. Es ist neben dem Burgtor das einzige erhaltene Stadttor Lübecks.
Die beiden Türme und der Mittelbau scheinen von der Stadtseite gesehen eine Einheit zu sein. Zur Feldseite sind sie deutlich voneinander abgesetzt. Die beiden Türme stehen hier halbkreisförmig vor und liegen am weitesten Punkt ihres Radius 3,5 Meter vor dem Mittelbau. Auf den Türmen sitzt je ein kegelförmiges Dach; der Mittelbau ist von einem Giebel besetzt.

 

Impressionen von der GAK-Tour nach Metz/Gorze am 14.5.2013

Nordseite der Kathedrale Saint-Etienne in Metz

Ansicht von der Nordseite der Kathedrale Saint-Etienne in Metz (Lothringen)

 

Die Kathedrale Saint-Étienne (Stephansdom) im französischen Metz wurde zwischen 1220 und 1520 im gotischen Stil erbaut und gilt als eines der schönsten und größten gotischen Kirchengebäude in Frankreich. Mit mehr als 41 Metern Gewölbehöhe ist sie nach Amiens und Beauvais die dritthöchste gotische Kathedrale. Die Fläche ihrer Glasmalereien ist mit etwa 6500 m² die größte in einer französischen Kathedrale, daher der Name "La Lanterne du Bon Dieu" – ("Die Ampel Gottes"). Sie dient als Bischofskirche des Bistums Metz.

 

Kreuzgewölbe und Spitzbogenfenster der Kathedrale Saint-Etienne

 

GAK-Reisegruppe am Kathedralsplatz in Metz

 

Reiseleiter Pastor Oliver Hahn aus Wolsfeld erklärt der interessierten Reisegruppe die imposante Kathedrale von Metz, welche sich auf der gegenüberliegenden Seite des Platzes befindet.

 

Die Volkskirche Saint-Pierre-et-Saint-Paul in Gorze.

 

Detailaufnahme der berühmten Deckenfresken in der Wehrkirche Saint-Martin in Sillegny. Die Darstellung der Hölle findet man auch am Portal der Kathedrale von Metz.

 

 

Senden Sie uns eine E-Mail  |   Impressum   |   © GAK Bitburger Land